DMAS010 Star Wars : The Last Jedi

Ho-ho-holla die Waldfee! Da ist es auch schon soweit und die Männer aus Saal 3 feiern passend zum Fest ihr erstes kleinen Jubiläum mit der Aufnahme der zehnten Folge!

Und was könnte sich da besser anbieten als über Rian Johnsons neuestes Meisterwerk, den neunten Film aus dem Star Wars Universums zu sprechen? Batz und Diemen diskutieren dabei ihre Beziehung zu den neuen und den alten Star Wars Filmen und reden auch darüber wieviel noch am Hype um den Krieg der Sterne dran ist.

Ausser der ausführlichen Filmkritik zum Lichtschwertkampf sprechen die beiden ausserdem über: Bright, Dark, Unterbrochene Serien, Amarican Gods, Terry Pratchett und Die besten Filme 2017!

Die Männer aus Saal 3 werden unterstützt von 11 Patrons! Danke an:

Maren, Thomas, Tim-Daniel, Josef, theFRAGGLE, Peter, Christoph, Der Schattenredaktion, Josua, Pfeffan und Anja!

avatar Diemen
avatar Batz

4 Gedanken zu „DMAS010 Star Wars : The Last Jedi“

  1. Heyho.
    Bin hier auf *Empfehlung* der Humoralpathologie.

    Leider finde ich einen aktuell-typischen Podcast vor, bei dem die Produzenten das nicht aus Freude am Podcasten machen, sondern ausschließlich, um damit Geld zu verdienen. Zumindest *scheint* es so, denn nach 10 Minuten noch kein Wort zum Thema, nur zu Patreon, Kreditkartenzahlung, zählenden Hörern und wieviel überbleibt…

    Und die Aussage, dass *alle* heute ja nur immer alles umsonst bekommen und nicht mehr für etwas bezahlen wollen, ist zu Zeiten von bezahlten Streamingdiensten wie Netflix und co., Mikropayment und Spendensystemen irgendwie lachhaft.
    Der Kuchen ist nur leider irgendwann alle und nicht jeder hat ein Stück abbekommen…

    Ein guter Podcast besteht erstmal aus gutem Inhalt, nicht davon, dass Leute für mein Geld reden. Handlung gegen Geld gehört woanders hin 😉

    Ansonsten werde ich aber natürlich mal schauen, ob sich mein erster Eindruck nicht doch widerlegen lässt.

    1. Hey Alex!
      Ja, das ist unser Filmkritikpodcast 🙂 – Während die Humoralpathologen ja den Groben Unfug empfohlen hatten, den du ebenfalls auf dieser Seite findest, sind die Männer aus Saal 3 etwas, das halt Geld kostet und vor allem aber dem Batz seinen Lebensunterhalt finanziert. Da wir derzeitig bei Folge 10 sind würde ich jetzt bei einer Durchschnittslänge von 2 Stunden nicht von fehlender Leistung sprechen, aber das mag sicher Ansichtssache sein. Am Ende sind halt die Diemension, der politische Kompass und der Grobe Unfug einfach das Hobby, was du sicher ansprechen möchtest.

      Ansonsten empfehle ich dir einfach diese drei Formate zu hören, die sicher im neuen Jahr, wenn meine Erwerbsarbeit wieder ein wenig geringer ist, wieder öfter publiziert werden!

      Vielen Dank für deine Rückmeldung

      Diemen

      P.S.: Die Männer aus Saal 3 haben übrigens auch Kapitelmarken. Du kannst einfach den “In eigener Sache”-Teil überspringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.