DMAS013 Ready Player One

Stellt euch eine Welt vor in der das Internet nicht nur einen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben hat, sondern die Realität in weiten Teilen sogar komplett ersetzt. Könnt ihr nicht? Dann geht es euch wie den meisten Menschen auf der Welt – Ganz anders ist hier “James Halliday” die fiktive Figur des Romans “Ready Player One”, welcher von Niemandem geringeren als Steven Spielberg verfilmt wurde.

Die Geschichte spielt in gar nicht allzu ferner Zukunft und so überrascht es nicht, dass sie bei dem Versuch Popkultur für Jedermann verfügbar zu machen auch die ein oder andere Gesellschaftskritik verpackt.

Wie gut dem Film das gelingt hört ihr hier, ausserdem sprechen wir noch über: Sourcerer, Zelda, scheisse Backen, High Concept Kino und Schlechte Bücher.

Die Männer aus Saal 3 werden unterstützt von 12 Patrons! Danke an:

Maren, Josef, theFRAGGLE, Dracul, Christoph, Solvalent, Peter, Christoph, Der Schattenredaktion, Josua, Pfeffan und Anja!

avatar Diemen
avatar Batz

Ein Gedanke zu „DMAS013 Ready Player One“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.