POST032 Rassismus in der Polizei

Seit George Floyd in den USA von einem Polizisten getötet wurde, der acht Minuten auf seinem Hals kniete, ging neben neben der Pandemie noch eine zweite Welle durchs Land: Black Lives Matter – eine Bewegung, die darauf aufmerksam machen sollte, dass es vor allem Menschen aus der “Black Community” sind, die in den Staaten auch 2020 immer noch bei einer einfachen Polizeikontrolle um ihr Leben fürchten müssen.

Und obwohl weder die Bewegung noch die traurige Tatsache neu ist, dass vor allem Afroamerikaner mit besonderer Härte von der Polizei behandelt werden, schwappte die Empörung dieses Mal auch auf viele andere Länder der Welt über, in denen es bald nicht nur um Polizeigewalt, sondern auch um die Abschaffung von Denkmälern an die Kolonialzeit ging.

In Deutschland wurde die Diskussion bald mit einem “unsere Polizei ist aber viel besser ausgebildet” und einem “aber es ist nicht so schlimm wie in den USA” beendet, doch sorgte es für einiges Kopfkratzen, dass die Polizei sehr angefasst auf die Unterstellung eines “latenten Rassismus” reagierte und dass sogar eine Studie zur Frage nach Racial-Profiling-Einsatz unter den Beamten abgesagt werden musste.

Wir haben uns in diesem Podcast Yeboah eingeladen, der über seine eigenen Erfahrungen spricht und versucht den Umgang der Polizei mit Deutschen anderer Hautfarbe einmal in Perspektive zu setzen.

Linkliste:

Allgemein
Berliner Antidiskriminierungsgesetz – Berlin.de
Petition für die Durchführung der Racial Profiling Studie – Bundestag.de

Podcasts
Kanackische Welle
Kein Racial Profiling mit Horst Seehofer – Lauer & Wehner

Zeitungen (Onlineangebote)
Kritik an Polizeieinsatz in der Sylvesternacht – Süddeutsche
Latenter Rassismus bei Sicherheitskräften – Zeit
Horst Seehofer sieht keine Notwendigkeit für Racial Profiling Studie – FAZ

Twitter
“Lustige Karikaturen“ in Polizeikalendern

Live Sendungen: Kommt auf unseren Discord Server und hört uns live!

Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar
Diemen
avatar
KWiNK
avatar
Yeboah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.