POST036 Medien im Wandel

Intelligente und gebildete Menschen wissen, dass der Mensch in seinem Leben niemals auslernt. Konkret gemeint ist natürlich, dass die Welt in der wir leben und unsere Existenz bestreiten an sich schon enorm komplex ist, selbst ohne die Layer von Interessen, Motiven und Geschichten mit einzubeziehen, die wir Erdbewohner noch darüber giessen.

So haben wir zum Beispiel – als Menschheit – in den 1980ern gelernt, dass Atomkraft vielleicht doch Gefahren birgt, haben das 2011 noch einmal bestätigt gesehen und schliesslich sogar gehandelt. Wir haben gelernt, dass Geschlechtsidentität nicht zwingend mit dem biologischen Geschlecht einher geht und wie wir mit einem solchen “Spektrum” von Indentität umgehen könnten, auch wenn dieser Prozess nicht in Gänze abgeschlossen ist. Und wir haben – wenn wir es denn glauben wollen – gelernt, dass alle Medienanstalten immer lügen, von Merkel manipuliert sind und ausserdem Corona nur eine Lüge ist.

Heute gibt es viele Inseln des Wissens und der Ideologie: Die Insel Wissenschaftlich-Kritischen Denkens steht jener der Verschwörungserzählungen gegenüber und die Insel guten Journalismus der, der politischen Interessen. Und die Diskurse die wir nutzen um einen Konsens zu finden werden in den tiefen Gräben zwischen diesen Inseln – oder auch Filter Bubbles – ausgetragen. Aber: Warum ist das eigentlich so?

Als KWiNK und Diemen jung waren wurden wir bereits in der Schule dafür sensibilisiert, dass es keine Institution gibt, die die gesamte unangefochtene Wahrheit hat und dass es – selbst für Zeitungen und Fernsehnachrichten – unmöglich ist wirklich alle Facetten einer Sache darzustellen. Doch Niemand konnte sie oder sonst wen auf die Realität vorbereiten, die das Internet, Soziale Medien und das Web 2.0 für sie bereit hielten.

In diesem Stück reden wir ein wenig über Medien, wie alles kam dass es kam so dass es ist wie es eben ist und besprechen den Impact, den bestimmte Technologie schliesslich auf unser aller Leben hatten. Wir tun dies ohne wissenschaftlichen Anspruch und laden euch herzlich dazu ein diesen Podcast als Grundlage für weitere, fundierte Wikipediarecherchen zu nehmen!

Linkliste:

YouTube
Most popular Social Networks 2003 – 20019

Live Sendungen: Kommt auf unseren Discord Server und hört uns live!

Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar
Diemen
avatar
KWiNK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.