POST63 Here be dragons

Ein Podcast über einen der Auszog seinen Teil des Internets zu gestalten und der sich schon bald an einem Ort wiederfand, den er so nicht gesucht hatte. KWiNK und Diemen geben euch einen Internetdiskurs, den einige nicht mitbekommen haben und von dem viele am liebsten Niemals etwas gehört hätten – und eine Wahrheit: Wegschauen hilft nicht.

Linkliste:
Y-Kollektiv Doku 1 – YouTube
Y-Kollektiv Doku 2 – YouTube
Lobos Artikel – SpOn
Penn’s Sunday School – omny.fm

Live Sendungen: Kommt auf unseren Discord Server und hört uns live!

avatar
Diemen
avatar
Kwink

Ein Gedanke zu „POST63 Here be dragons“

  1. Hey ihr beiden, sehr coole und interessante Folge! Ich fand den Artikel von Sascha Lobo und den Bericht des Y-Kollektivs sehr aufschlussreich und beeindruckend.
    Es ist mir allerdings eine Herzensangelegenheit, beim Thema Mobbing zumindest in Teilen zu widersprechen. Diemen, du hast gesagt dass dieses Mädchen, das du mit gemobbt hast dich wahrscheinlich nie wieder sehen will und so im Nachsatz eingeschoben, dass du dir auch nicht sicher bist, dass du dich in dem Fall entschuldigen würdest, wenn ihr euch wiedersehen würdet (Ich nehme mal an, weil das verständlicherweise etwas awkward wäre).
    Ich wurde selbst meine gesamte Schulzeit hindurch gemobbt und habe den Haupttreiber dieser Aktionen später auf einem Klassentreffen wiedergesehen und damit konfrontiert. Er hat sich aufrichtig entschuldigt und während ich das hier schreibe und daran zurückdenke kommen mir wieder fast die Tränen, weil es mir so wichtig war und mich berührt hat.
    Ich kann natürlich nicht für jede:n sprechen, aber ich denke, zumindest den Versuch ist es immer wert. Eine echte Entschuldigung ist nie umsonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.