DMAS034 Frozen 2

Auch wenn man es irgendwie geschafft hat Frozen zu verpassen, ist der Song “Let it go…” den meisten Menschen dennoch als Flakschiff morderner Disneylieder bekannt.

Doch auch die Herangehensweise an die Geschichte des, im hohen Norden spielenden, Animationsfilms war Richtungsweisend für das Studio mit der Maus: Eine Prinzessin die sich von ihrem Prinzen emanzipiert, der noch dazu der Bösewicht ist, ein Film über Geschwisterliebe der auch ohne die obligatorische Lovestory auskommt und eine generelle Thematik, die von vielen Zuschauern als “Coming Out”-Story interpretiert wurde. Das alles hat Frozen zu einem Unvergesslichen Film gemacht.

Grosse Fussstapfen also, die der nun erschienene zweite Teil auszufüllen hat – womit er sich redliche Mühe gibt. Und während wir uns auf eine menge genialer Lieder und schmetternder Balladen freuen fragen wir uns: Hat es sich gelohnt, oder hätten die Macher den zweiten Teil lieber gehen lassen sollen…?

So oder so können wir euch jedoch gar nicht gehen lassen ohne: Drachenprinzen, LeMonde 66, Bojack Horseman, Jedi Fallen Order, Disney Plus, The Lighthouse, Wir sind die Welle, Harleen 2 und The end of the f****ing World!

Dieser Podcast wird präsentiert von:

Tobimm – Mega cool!

Dieser Podcast wird produziert von:

Anja & Franco! – Danke dafür.

Und unterstützt von 8 weiteren Patreons:

Josua, Michael, Christoph, Peter, Christoph, Jennöpa, Josef, Thomas, Montax & theFRAGGLE

Wenn auch ihr uns helfen wollt den Podcast zu verbessern, dann spendet gern ein wenig. Jeder $ hilft ein kleines Wombatz glücklicher zu machen! Schaut einfach mal auf Patreon

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar Batz

POST013 Der “Don Alphonso Satire”-Mix

Back to the Roots ist das Motto der aktuellen Folge!

Da KWiNK und meine Wenigkeit dieses Mal nur wenig Option gesehen haben die grossen Themen zu verhandeln, sind wir zu unseren Wurzeln zurück gekehrt und haben mal wieder ein paar kleinere, unwichtigere und vielleicht auch auserzählte Themen gesucht, die es zu besprechen gilt.

So kam es, dass wir uns den kleinen Shitstorm angesehen haben, der in der vergangenen Woche über Don Alphonso hinweg gefegt ist und einen Blick darauf geworfen haben, wie es überhaupt zu dieser – in der Aussenwirkung doch recht krassen – Twitterexplosion kommen konnte.

Ausserdem hat Diemen noch einmal in die Schweizer Debatte um das Thema “Was darf Satire”, das wir ausführlich in der Folge 009 behandelt haben, hineingeschaut. Wir sprechen hier über “Deville” und die Frage ob Jesus heute ein Nagelstudio eröffnen würde…

Linkliste:
Philipp Amthor gegen die AfD – WELT (YouTube) – 25.11.2019

Nach Charlie Hebdo: Titanic bleibt auf Kurs – Freenet – 07.01.2015
UBI Entscheidung zu SRF Deville – Echo der Zeit – 08.11.2019

How political parties changed – Factualy – 13.08.2019
“Wenn Hass aus dem Netz Leben bedroht” – DLF Kultur – 22.11.2019

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK

POST012 Erinnerungskultur

Lebt man lange in Deutschland, dann gibt es einige Dinge die einem schwer fallen zu ignorieren:

Der Hang von Deutschen sehr direkt zu sein, die Unfähigkeit zu small talk und die absolute Gelassenheit wenn beim Betrieb einer Baustelle mal wieder eine 80 Jahre alte Fliegerbombe gefunden wird.

Was bisweilen auch den Deutschen selbst auffällt ist die gebetsmühlenartige Beschäftigung mit dem 2. Weltkrieg. Ein wichtiges Thema, das untrennbar mit der deutschen Geschichte verbunden ist und das daher auch so manche absurde Blüte treibt. Da werden Spiegelcover über Hitlers Privatgegenstände gedruckt und allenthalben von einer merkwürdigen “Verantwortung” gesprochen, die man vor der Geschichte hätte. Gleichzeitig gibt es keinen einzigen Feiertag der an wichtige Ereignisse wie das Ende des Krieges oder die Befreiung der Konzentrationslager gedenkt.

Nicht verwunderlich also, dass nicht nur junge Menschen sich hin und wieder auch öffentlich fragen “Was hat das alles noch mit mir zu tun?” denn es waren teilweise ihre Ur-Ur-Grosseltern, die damals in den Krieg gezogen sind.

Aus diesem Grund sprechen KWiNK und Diemen heute über “Erinnerungskultur”. Aufgehangen an dem doppelten Gedenktag zum Mauerfall und der Reichspogromnacht, die zufällig auf das gleiche Datum fallen, fragen wir uns, ob wir das eine vergessen dürfen um das andere zu feiern und ob es ein Statement ist, wenn man sich nicht vollumfänglich äussert.

Linkliste:
Ist alle historische Verantwortung gleich gross? – Zeit – 06.11.2019

“Führsorge” – Janine Wissler (Twitter) – 09.11.2019
Mauerfall aus zwei Perspektiven – Demokratie in Bewegung – 09.11.2019

Eklat bei ZDF-Show zum Mauerfall – Tagesspiegel – 11.11.2019
Keine Deutsche Flagge und DANN noch Israelkritik – Twitter – 11.11.2019
Hebräischer Diskursausschluss – Twitter – 11.11.2019
Problem? Mauer Drum! – Jusos & Junge Union – 11.11.2019
Grenzöffnung in Pakistan – Global Village Space – 11.11.2019
Mauerfall: Europas Erbe – Treffpunkt Europa – 11.11.2019

Mauerfall interessiert Niemanden unter 30 – Unauf – Kein Datum

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK