POST006 Zerstörung der CSYou

Nachdem Rezo kurz vor der Europawahl mit einem Video Schlagzeilen machte in dem er “die CDU zerstören” wollte (vulgo Zerstörungsvideo), hatte die CDU/CSU Fraktion schon bald den geeigneten Gegenkandidaten um dem Rezovideo zu begegnen.

Keine einfache Aufgabe, denn das Video strotzte vor Verweisen, guter Recherche und vor allem Quellenangaben, die auch gleich im Video angezeigt wurden und es den Zuschauern so ermöglichte sich sehr genau selbst zu informieren. Der geeignete Kandidat wurde bald gefunden und die CDU führte ihr jüngstes Bundestagsmitglied ins Feld: Philipp Amthor.

Kurze Zeit später wurde das geplante Video jedoch abgeblasen und – so die offizielle Geschichte – Paul Ziemiak und Amthor selbst kamen überein, dass es nicht die geeignete Ansprache sei, die man den Zuschauern zumuten könne… . Seit dieser Woche wissen wir, was sie für angebracht hielten. Das ist die Entstehungsgeschichte des YouTube-Kanals CSYou.

Abgesehen von diesem schrecklichen Autounfall, mit dem ich KWiNK praktisch überrollt hatte – brrrrrummmmmm -veranstalten wir ausserdem noch eine kurze Nachlese zum Thema “Wann ist man eigentlich Rassist” und sprechen darüber, warum Bolsonaro in Brasilien vielleicht gar nicht so viel böser ist als Merkel in Deutschland… .

Linkliste:

CSU – CSYou Video – 31.08.2019
Sebastian Meineck – CSYou Faktencheck – 01.09.2019
Lage derNation 149 – Alltagsrassismus – 20.07.2019
F.J. Radermacher – Klimaneutralität (Forschergeist Podcast) – 20.02.2019

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK

DMAS031 Once Upon a Time in Hollywood

Es war einmal vor langer, langer Zeit, in einem weit, weit entfernten Universum…

… Da gab es einen Regisseur, dem es noch 2019 gelang Autorenfilm zu gestalten und diesen auch – relativ – Massenwirksam an sein Publikum zu bringen. Dieser Mann hiess: Quentin Tarantino.

Und Quentin war ein umstrittener Mann. Einige sagten, dass seine feuchten, auf die Leinwand projizierten Männerträume Ausdruck toxischen Maskulismus seien, während andere der Meinung waren, dass seine übertriebenen Crossreferenzen zu Meisterwerken vergangener Zeit prätentiös und unnötig wären.

Sicher war jedoch, dass der Mann seinen Weg weiter verfolgte. Und auch wenn es jene gab, die schon mit früheren Filmen von ihm aufgrund merkwürdiger, bestenfalls dünner Story etwas anfangen konnten, lies er sich nicht beirren und folgte seinem Herzen.

Ausserdem geht es in dieser Folge um: Toy Story 4, Skywalker Reis, The Boys, Sony VS Disney – Das Ende von Spiderman? und Deutsche Verklemmtheit auf Netflix

Dieser Podcast wird präsentiert von:

Tobimm – Mega cool!

Dieser Podcast wird produziert von:

Anja & Franco! – Danke dafür.

Und unterstützt von 8 weiteren Patreons:

Josua, Michael, Christoph, Peter, Christoph, Jennöpa, Josef, Thomas, Montax & theFRAGGLE

Wenn auch ihr uns helfen wollt den Podcast zu verbessern, dann spendet gern ein wenig. Jeder $ hilft ein kleines Wombatz glücklicher zu machen! Schaut einfach mal auf Patreon

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar Batz

POST005 Clemens Tönnies und Falschmeldungen

Die Medienlandschaft hat sich jüngst wieder ein wenig überschlagen in der Frage, wann man eigentlich Rassist ist und wann nicht:

“Wenn man rassistische Dinge sagt!”
skandieren die einen
“Wenn man rechte Demagogie betreibt.”
die anderen.

Sicher scheint zu sein, dass im Falle des S04 Aufsichtsratsvorsitzenden Tönnies recht schnell klar war, dass er kein Rassist ist – So zumindest in einem Kommentar aus den Tagesthemen.

Wie sooft wurde heiss diskutiert und schon bald stand man vor der Frage, ob “Altherrengewäsch” und “ewig gestrige Sprüche” eigentlich eine Einstellung befördern, die wir sonst als kritisch und gefährlich betrachten würden. Eine die in Hass und Verachtung endet nämlich.

Zu diesem Zweck haben wir uns im zweiten Teil noch mit dem Mythos um die “40 – 50 Personen Nordafrikanischen Typus” befasst, die angeblich in einem Schwimmbad mehrfach für Randale gesorgt haben.

Linkliste:

ARD – Tagesschau Kommentar – 06.08.2019
ARD – Monitor – 08.08.2019
Zeit Online – Bremens Asylbetrug – 15.08.2019
Aufwachen! Podcast – Advocatus Clausili – 20.08.2019

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK