POST015 Sogenanntes Redeverbot

Als wir vor einigen Wochen in Folge 11 die Meinungsfreiheit thematisierten, bezogen sich die Nachrichten und Zeitungen Deutschlands nicht vorrangig auf das stete klagen der AfD, sondern vor allem auf ein paar Vorfälle in Hamburg bei denen Professor Bernd Lucke und FDP-Chef Christian Lindner beide von ihren Vorträgen in der Universität abgehalten wurden – jedoch auf unterschiedliche Arten und Weisen.

Dass dieses Thema jedoch nicht wirklich etwas mit Meinungsfreiheit zutun hat wird spätestens dann klar, wenn man sich vor Augen führt, dass es sich bei selbiger um ein Schutzrecht dem Staate gegenüber handelt – Es also Menschen vor Repression und Verfolgung schützen soll, die beispielsweise die aktuelle Regierung kritisieren möchten.

Aus diesem Grund widmen wir uns in dieser Woche noch einmal dem Diskurs und stellen dieses Mal anhand einiger Beispiele klar, dass es häufig sinnvoller ist zunächst ein wenig Zeit auf die Bestimmung des Diskursthemas zu verwenden anstatt gleich irgendwelche Schlagworte in den Raum zu werfen die nichts mit dem zu tun haben für das sie gerade fälschlicherweise benutzt werden.

Linkliste:
KISS MARY KILL mit Julien Bam und Taddl – Rezo ja lol ey – 17.11.2019
Taddl Reaction Video (auf sich selbst) – T’s Timemashine – 23.11.2019
Megafaunas Thread – @keineparolen (Twitter) – 27.11.2019
Rezos Antwort – @rezomusik (Twitter) – 27.11.2019
Rezos Antwort Teil 2 – @rezomusik (Twitter) – 27.11.2019

Luckes Vorlesung erneut abgebrochen – WELT – 23.10.2019
Lucke hält Vorlesung unter Polizeischutz – Spiegel – 30.10.2019
Zwangsvorlesung bei Bernd Lucke – Reporter – 06.11.2019

Uni Hamburg begründet Lindners Auftrittsverbot – Spiegel – 23.10.2019
Der Markt hätte das geregelt – Lauer & Wehner 033 – 31.10.2019

Flyer gegen Alice Schwarzers Auftritt – @florianklenk (Twitter) – 25.11.2019
Schwarzers Interview – Deutschlandfunk – 31.11.2019

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK

POST014 Terror

Wird Terror verübt, so ist es in der Deutschen Berichterstattung nicht selten sehr wichtig aus welchem Umfeld der Täter stammt und ob er einen Migrationshintergrund verfügt. Schnell werden Hautfarbe, Religion und Hobbies herangezogen um zu analysieren warum welcher Täter wie vermutlich gehandelt haben könnte und nicht selten treibt dies auch in der Politik seltsame Stilblüten.

Darum wollen wir in dieser Folge des POSTcast einmal in die Anschlagsgeschichte Deutschlands blicken und einige fundamentale Unterschiede zwischen der Art wie über Terror geredet wird aufzuzeigen, aber auch der Art mit der Terror sich der Öffentlichkeit präsentiert (oder eben auch nicht – was im ersten Moment keinen Sinn zu machen scheint…)

Wir laden euch ein uns auf einen kleinen Exkurs durch 50 Jahre deutscher Terror-Geschichte zu begleiten und den Blick mal nach Links und mal nach Rechts schweifen zu lassen, wenn wir über die RAF, den NSU und den IS sprechen und wie organisierter Terror sich mit der Zeit und den Ausführenden verändert.

Linkliste:
Zeittafel RAF – Wikipedia
Schleyer-Entführung – Wikipedia
Rasterfahndung – Wikipedia
Rede zum Fall Schleyer – Helmut Schmidt (ARD) – 05.09.1977 21:30

NSU – Wikipedia – Aktuell
Anschlag in Halle (an der Saale 2019) – Wikipedia
Walter Lübke über Asyl – Privataufnahme (YouTube) – 14.10.2015
Protokolle der NSU-Prozesse – NSU Watch – 03.07.2018
Angela Merkel über Meinungsfreiheit – Phoenix – 27.11.2019

Anschlag auf den Breitscheitplatz – Wikipedia

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar KWiNK

DMAS034 Frozen 2

Auch wenn man es irgendwie geschafft hat Frozen zu verpassen, ist der Song “Let it go…” den meisten Menschen dennoch als Flakschiff morderner Disneylieder bekannt.

Doch auch die Herangehensweise an die Geschichte des, im hohen Norden spielenden, Animationsfilms war Richtungsweisend für das Studio mit der Maus: Eine Prinzessin die sich von ihrem Prinzen emanzipiert, der noch dazu der Bösewicht ist, ein Film über Geschwisterliebe der auch ohne die obligatorische Lovestory auskommt und eine generelle Thematik, die von vielen Zuschauern als “Coming Out”-Story interpretiert wurde. Das alles hat Frozen zu einem Unvergesslichen Film gemacht.

Grosse Fussstapfen also, die der nun erschienene zweite Teil auszufüllen hat – womit er sich redliche Mühe gibt. Und während wir uns auf eine menge genialer Lieder und schmetternder Balladen freuen fragen wir uns: Hat es sich gelohnt, oder hätten die Macher den zweiten Teil lieber gehen lassen sollen…?

So oder so können wir euch jedoch gar nicht gehen lassen ohne: Drachenprinzen, LeMonde 66, Bojack Horseman, Jedi Fallen Order, Disney Plus, The Lighthouse, Wir sind die Welle, Harleen 2 und The end of the f****ing World!

Dieser Podcast wird präsentiert von:

Tobimm – Mega cool!

Dieser Podcast wird produziert von:

Anja & Franco! – Danke dafür.

Und unterstützt von 8 weiteren Patreons:

Josua, Michael, Christoph, Peter, Christoph, Jennöpa, Josef, Thomas, Montax & theFRAGGLE

Wenn auch ihr uns helfen wollt den Podcast zu verbessern, dann spendet gern ein wenig. Jeder $ hilft ein kleines Wombatz glücklicher zu machen! Schaut einfach mal auf Patreon

Jetzt neu: Hinterlasst uns einen Audiokommentar via WhatsApp! Added einfach die +41 76 517 1337 und sprecht euren Kommentar (in maximal 3 Minuten Länge) ein. Wir spielen ihn dann am Ende des kommenden Podcasts.

avatar Diemen
avatar Batz